Leichtathletik: Hallensportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund

Am 5.1. fand ein Hallensportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund statt, bei dem der BTW Bünde mit 6 Athleten anreiste. Mit dabei waren auch Dieter Elpel als Trainer und Rainer Lübkemeier als Betreuer.

Melina Mainz (WJU18) war mit einer Zeit von 8,71 s. über die 60 m, der Weite von 4,81 m im Weitsprung und einer Höhe von 1,45 m im Hochsprung sehr zufrieden.

Kerstin Harder (W14) und Leonie Reimer (W14) konnten gleich zum Jahresanfang mit Bestleistungen über die 60 m und im Weitsprung überzeugen. Kerstin lief die Strecke in 8,66 s. ab (gleichzeitig B-Norm-Qualifikation für die Westfalenmeisterschaften) und sprang 4,43 m weit, Leonie brauchte 8,80 s. und sprang auf eine Weite von 4,33 m.

Aber auch Levke Dünemann (W14) mit einer Zeit von 9,89 s. über die 60 m und 3:03,53 min. über die 800 m und Eric Tiemann (M14) mit 9,21 s. über die 60 m konnten durchaus zufrieden sein.

Schade war, dass aufgrund technischer Unzulänglichkeiten Disziplinen teilweise abgesagt werden mussten und auch der Zeitplan durcheinander geworfen wurde.