Silbermedaille bei den Jugend Westfalenmeisterschaften in Hagen

Bei den Jugend  Westfalen Meisterschaften U.18 und U.20 in Hagen war der BTW – Bünde mit drei Athletinnen am Start. In der Klasse U.18 mit Annika Kristin Steuer 100m und 200m und Lea Marie Heindrichs, Weitsprung und 100m Hürden und in der Klasse U.20 Lisa Eppelmann 100m Hürden.

Annika Kristin Steuer lief die 100m in 13.34 sec und erreichte damit den 40 Platz von 49 gestarteten Athletinnen. Auf Platz 23 kam sie über die 200m in 27,88 sec. Mit den gelaufenen Zeiten war Annika Kristin Steuer nicht zufrieden, denn in beiden Disziplinen  kam sie nicht an ihre Bestleitungen heran. Auch bei Lea Marie Heindrichs lief es in beiden Disziplinen nicht optimal. Im Weitsprung hatte Lea Marie Probleme mit dem Anlauf. Und erst im dritten Versuch gelang ihr mit 4,95m ein guter Sprung. Da nur die besten acht Springerinnen in den Endkampf kommen, ärgerte Sie sich zu Recht,  denn es fehlten ihr nur 2 Zentimeter für den Endkampf. Mit den 9 Platz war Lea Marie Heinrichs auch nicht zufrieden, weil sie ist in diesem Jahr schon mehrfach deutlich über 5 Meter gesprungen ist. Über die 100m Hürden hatte Lea Marie einige Probleme. Da sie an der ersten der zehn Hürden die zu überlaufen sind, das Tempo her raus nehmen musste, konnte sie nicht an ihre Hürdenzeiten heran laufen und mit 16,97 sec den 18 Platz belegen. 

Lisa Eppelmann ging mit ihrer gemeldeten 100m Hürden  Zeit von 15,03 Sekunden als mit Favoritin in den Finallauf an den Start der U.20. Nach einem guten Start lag Lisa lange in Führung, wurde dann an der letzten Hürde doch noch eingeholt, und musste sich um vier Hundertstel geschlagen geben.  Über die Silbermedaille und neuer Bestzeit 15,01 sec und die Norm für die Deutschen Jugend- Meisterschaften erreicht zu haben, darüber konnten sich Trainer Dieter Elpel und Lisa Eppelmann nur freuen.