Generationenwechsel bei den Leichtathleten des BTW Bünde

Anne-Kathrin Klapper-Wenner wird Abteilungsleiterin der Leichtathletikabteilung

Bei der Abteilungsversammlung der Leichtathletikabteilung des BTW Bünde am Dienstag dieser Woche stand neben dem Bericht des Vorstandes auch die Wahl der Abteilungsteilung auf der Tagesordnung. Uwe Schockenbäumer hatte bereits vor einigen Monaten seinen Vorstand und die Trainerriege von seinem Entschluss, sich nicht erneut zur Wahl stellen zu wollen, unterrichtet. Seine Entscheidung beruht im rein persönlichen und beruflichen Bereich. „Nach mehr als 20 Jahren Vorstandsarbeit und Vorsitz der Abteilung, wird es Zeit, dass neue Ideen durch einen neuen Vorsitzenden in die Abteilung gebracht werden,“ so Uwe Schockenbäumer. „Umso mehr freut es mich, dass die Wahl auf Anne-Kathrin Klapper-Wenner gefallen ist.“

IMG 20180925 WA0011
 

Anne ist ein „Kind“ des BTW Bünde. Mit sieben Jahren ist sie als Athletin zum BTW gekommen. Sie war im Langstreckenlauf in der Leichtathletik zu Hause und im letzten Jahr ist sie zusammen mit ihren drei Schwestern die 4 x 100 m „Klapper“ Staffel gelaufen. Mit ihren jetzt 27 Jahren bringt sie den notwenigen Schwung und das erforderliche Interesse eine Abteilung leiten zu wollen mit. 

Ihr zur Seite stehen weiter Gunnar Sakautzky und Rainer Lübkemeier als stellvertretende Abteilungsleiter. Moritz Mesterheide, auch langjähriger Athlet der Abteilung, wurde zum Kassenwart gewählt. Mit diesem Generationenwechsel in der Führungsebene sind auch Melina Mainz und Aiko Dünemann als aktiven Sprecher gewählt worden.

Die gesamte Leichtathletikabteilung bedankt sich bei Uwe für seinen langjährigen und unermüdlichen Einsatz für die Abteilung, seine Leidenschaft und seinen Mut. Ohne Uwe wäre die sehr positive sportliche Entwicklung der Abteilung nicht vorstellbar gewesen.

Danke!