Aktuelles

++ Kinderkarneval 25. Februar ++

84312107 3224043400946037 5967035035411283968 o
 
 
Am 25. Februar 2020 laden wir alle kleinen BTW Mitglieder zu einer gemeinsamen Sportspielstunde in unsere Hallen ein!
In bunten Kostümen, mit bester Laune und lauter Musik toben Julia, Sara und Co mit euch durch die große Sporthalle und durchs Tobiland!
Die Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren toben mit ihren Eltern in der Tobilandhalle.
Die Kinder von 5 bis 10 Jahre toben OHNE Eltern in der Sporthalle.
Die Teilnahme am Karneval ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung!
Bitte bringt Stoppersocken und eine Trinkflasche mit.
 
 

++ Babys in Bewegung ++

83104591 459991618007421 1832434572634095616 n
Die neuen Kurse ''Babys in Bewegung'' starten am MIttwoch 22.01.2020.
Mittwochs 10.15-11.30 Uhr BiB I (4-6 Monate)
Donnerstags 09.15-10.30 BiB II (7-9 Monate)
 
Jeden Mittwoch und Donnerstag können Eltern mit ihren Babys im Alter von vier bis neun Monate durch entsprechende Angebote die Entwicklung ihres Babys unterstützen und fördern. Der Kurs findet unter der Leitung von Eva- Maria Listing in dem extra dafür ausgestatteten BIB-Raum unterhalb der BTW Wellnesshalle statt. Sichere dir einen der letzten Plätze für dich und dein Baby!
 

Anmeldung telefonisch unter 05223/1830880
 
 

+++ KURSÄNDERUNG AM FREITAG +++

81275164 3161074167242961 4528911454488756224 o
 
 
 
 
 
Achtung! Aufgrund der hohen Nachfrage, bieten wir einen zweiten Tabata Kurs am Freitag an!
Ab dem 10.01. findet jeden Freitag um 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr Tabata mit Anna in der Gymnastikhalle statt. Stattdessen fällt TRX weg.
 
 
 
 
 
 




Alle Meldungen anzeigen

Neues aus den Abteilungen

Leichtathletik: Schüler-Hallensportfest in der Bielefelder Seidensticker-Halle

Am 18.1. starteten 10 Athleten beim Schüler-Hallensportfest in der Bielefelder Seidensticker-Halle.

Mit dabei waren Eric Tiemann (M14), Kerstin Harder, Laura Gmeinwieser, Lina Haubold, Leonie Reimer (W14), Luisa Maschek (W12), Luca Schmidt, Vincent Rau (M9), Marianne Jaks (W9) und Bennet Höpner (M8), zusammen mit Dieter Elpel und Sandrina Grothaus als Trainer und Betreuer.

Lina lief dabei über die 60 m Hürden eine Zeit von 10,91 s. (gleichzeitig B-Norm-Qualifikation für die Westfalenmeisterschaften) und 9,00 s. über die 60 m.

Eric verbesserte noch einmal seine Bestzeit über die 60 m mit 9,07 s. Kerstin lief die 60 m in 8,81 s., Leonie lief eine neue persönliche Bestzeit in 8,77 s. und Laura benötigte 9,34 s.

Luisa lief die 60 m in 9,56 s., sprang 1,16 m hoch und 3,71 m weit.

Im Dreikampf sprang Luca 2,70 weit, lief 9,53 s. über die 50 m und warf den Schlagball auf 14,50 m. Vincent lief eine Zeit von 10,70 s., erreichte im Weitsprung 2,32 m und beim Ballwurf 12,00 m.

Bennet lief die 50 m in 9,70 s., sprang  2,82 m weit und warf 21,50 weit.

Und Marianne lief mit 9,38 s. eine neue persönliche Bestzeit über 50m, warf mit 18,50 m eine neue Bestweite und sprang 2,90 m weit.

Alle belegten im Dreikampf damit gute Platzierungen im Gesamt-Klassement und Dieter und Sandrina waren mit den Leistungen hochzufrieden!

 

Leichtathletik: NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf

Am 12.1. fanden in der Leichtathletik-Halle im Arena-Sportpark in Düsseldorf die NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften statt.

Dort startete in der M55-Klasse Rainer Lübkemeier im Kugelstoß. Er belegte den 3. Platz mit einer Weite von 12,06 m und qualifizierte sich damit gleichzeitig für die Deutschen Meisterschaften der Senioren, die Ende Februar in Erfurt stattfinden.

Leichtathletik: Hallensportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund

Am 5.1. fand ein Hallensportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund statt, bei dem der BTW Bünde mit 6 Athleten anreiste. Mit dabei waren auch Dieter Elpel als Trainer und Rainer Lübkemeier als Betreuer.

Melina Mainz (WJU18) war mit einer Zeit von 8,71 s. über die 60 m, der Weite von 4,81 m im Weitsprung und einer Höhe von 1,45 m im Hochsprung sehr zufrieden.

Kerstin Harder (W14) und Leonie Reimer (W14) konnten gleich zum Jahresanfang mit Bestleistungen über die 60 m und im Weitsprung überzeugen. Kerstin lief die Strecke in 8,66 s. ab (gleichzeitig B-Norm-Qualifikation für die Westfalenmeisterschaften) und sprang 4,43 m weit, Leonie brauchte 8,80 s. und sprang auf eine Weite von 4,33 m.

Aber auch Levke Dünemann (W14) mit einer Zeit von 9,89 s. über die 60 m und 3:03,53 min. über die 800 m und Eric Tiemann (M14) mit 9,21 s. über die 60 m konnten durchaus zufrieden sein.

Schade war, dass aufgrund technischer Unzulänglichkeiten Disziplinen teilweise abgesagt werden mussten und auch der Zeitplan durcheinander geworfen wurde.

6. Mannschaft der TT-Abteilung wird Pokalsieger der 3. Kreisklasse

  P1040378 klein 2
Am 9.1.2020 musste die 6. Mannschaft der TT-Abteilung des BTW Bünde zum Pokalendspiel der 3. Kreisklasse gegen die 2. Mannschaft des VFL Mennighüffen antreten. Gleich das erste Spiel von Kurt Maicher gegen Günter Womelsdorf ging leider mit 3:1 verloren. Danach spielten aber Florian Rademaker, Roland Knigge-Bringewatt und Rademaker und Maicher im Doppel mit jeweils heiß umkämpften 5-Satz-Spielen eine komfortable 3:1 Führung heraus. Mit einem klaren 3:0 Sieg sicherte dann Florian Rademaker gegen Günter Womelsdorf den Bündern den Pokalsieg der 3. Kreisklasse.
 
 
 
 
Von links: Roland Knigge-Bringewatt, Florian Rademaker und Kurt Maicher                                                                                                                                                                                     
                                                                                                                                            

Teilnahme von Jochen Pühmeyer an den Westdeutschen TT-Meisterschaften

                                                                                                                                                                                                    
  20191207 113935
Aufgrund seines guten Abschneidens bei den Bezirksmeisterschaften in Mennighüffen vertrat Jochen Pühmeyer von der TT-Abteilung des BTW Bünde am Samstag, 7.12.2019, den Tischtenniskreis Herford bei den in Aachen ausgetragenen Westdeutschen Senioren-Einzelmeisterschaften in der Altersklasse 70.   
 
 
 
 
Von Links: Jochen Pühmeyer, Manfred Sauerbrei und Erich Übeländer                                                                                                                                                                                 




Alle Meldungen anzeigen